Kai Bar, Zürich

kai2Zürich – die Stadt des Luxus, der Banker, des atemberaubenden Panormas und natürlich auch des kulinarischen Genusses. Da dauerte es natürlich nicht lange, bis wir uns auf dieses teure Pflaster zum Sushi-Verkosten begaben. Unsere Wahl fiel auf die Kai Bar in Zürich Lessing, direkt an der Sihlpromenade. Der Name „Kai“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet soviel wie „zusammen kochen“ und auch „miteinander teilen“ – und hier ist der Name tatsächlich Programm: in einer noblen Showküche wuseln drei Sushimeister gekonnt herum, jeder Handgriff sitzt perfekt – und dankenswerterweise teilen die drei ihr Können mit den hungrigen Gästen der Bar. 

Wir konnten samstags abends zwei der begehrten Plätze direkt vor der Showküche ergattern – und mussten uns gleich zu Beginn der Frage nach der Finanzierung stellen: das Team der Kai Bar bietet nämlich drei verschiedene Möglichkeiten an: zum einen die klassische a la carte-Bestellung und Bezahlung, zum anderen eine running sushi-Variante – jedoch mit Tellerweiser Abrechnung und drittens eine all you can eat-Lösung, die sowohl jegliche Speisen der Karte, als auch die durchwegs frischen Köstlichkeiten auf dem Band und ein Getränk pro Person inkludiert. Da Priska und Mister Y an diesem Tag allen Grund zum Feiern hatten, beschlossen wir, die kostspielige – aber nach einem ersten Schock dafür unbekümmert-genießende all you can eat Lösung zu wählen… für satte 88 Franken pro Person! Aber wie der Zürcher so schön sagt: „Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha.“ („Du kannst nicht den 5-Räppler und das Weckerl haben“).

Zu Beginn starteten wir (nach einer förmlichen Reinigung unserer Hände mit einem warmen Tüchlein) fast schon traditioneller Weise mit einem Wakame-Seetang-Salat, der an Frische und Geschmack nicht zu überbieten war. Dann machten wir uns an das abwechslungsreiche Angebot und kosteten uns einmal quer durch Band und Karte: unglaublich zartes Sashimi, Nigiris, Uramaki (Inside out), Crunchy Rolls und Rainbow Rolls in diversen klassischen und auch gewagteren Kombinationen… – egal, welches Tellerchen wir vom Band nahmen oder aus der Karte bestellten, die Zutaten waren durchwegs auf höchstem Niveau, perfekt aufeinander abgestimmt und geschmacklich ein unglaubliches Erlebnis. In der Karte weisen die Betreiber der Kai-Bar hier sogar auf ihre durch nachhaltige Züchtung gewonnenen Produkte hin.

20150228_184420 20150228_185036 kai1

Priskas absolutes Highlight war die Surf&Turf Rainbow Roll (Angus Rind-Entrecote mit panierten Black Tiger Crevetten) und jegliche Variation der Crunchy Rolls – Mister Y konnte sich nicht an der Tempura Roll (Crevetten im Teig mit Sesam und Teriyaki Sauce) satt essen.

20150228_185235 kai3

Nach kurzer Verdau-Pause durften wir uns die angebotenen süßen Maki und Mochi natürlich nicht entgehen lassen – Mochi-Eis in diversen Sorten (wir entschieden uns für Himbeer, grüner Tee und Mango) und Schokoladen-Maki mit Mango (alternativ zur Auswahl stehen auch Banane und Beeren) rundeten unsere Völlerei ab. Die Mochis waren frisch und fruchtig – die Schoko-Makis erinnerten optisch zwar an das Kinderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, waren aber derart köstlich, dass wir darüber mit zwei lachenden Augen hinweg sehen konnten.

kai4 kai5

Die Kai-Bar in Zürich zählt somit zwar zu den bei weitem teuersten Sushi-Lokalen (in Zürich sind die Relationen aber einfach auch ganz anders), ist hierbei aber jeden Franken wert und bietet mit ihrem edlen Ambiente den perfekten Rahmen für einen außergewöhnlichen Abend!

 

Wasabi: sehr mild

Ingwer: perfekt – guter Biss, ohne holzig zu sein

 

Kai Bar Zürich

Lessingstraße 3, 8002 Zürich

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11:30-14:00 und 17:30-23:30, Sa 11:30-23:00, Sonntag Ruhetag

Reservierung online oder unter 044 310 81 81

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s