Sushi – Mallow-style

20160618_075108Wieder einmal wurde uns ein ganz besonderes Gusto-Stückerl zugespielt – süßes Gummibärchen-Marshmallow-Sushi! Nicht nur optisch der absolute Hingucker, sondern auch für alle Fans von Haribo, Trolli, Katjes und Co eine lustige Alternative. Und für Priska genau die Kombination jener zwei kulinarischer Versuchungen, denen sie einfach nicht widerstehen will. Mit viel Liebe zum Detail ist die kleine Box gespickt mit traditionellem Fruchtgummi, Marshmallows, Gummischnüre und auch Fruchtgelee – lediglich auf die Lakritz-Elemente hätten wir verzichten können.

Continue reading

Iwase Frankfurt

20160422_222122_resizedIn einer Weltstadt wie Frankfurt hätten wir uns eigentlich Sushi in Hülle und Fülle erwartet – die Suche nach einem ansprechenden Japaner gestaltete sich jedoch überraschend schwer. Zwar gibt es viele Sushi-Förderband-Anbieter, aber wie ihr ja wisst, wollen wir für euch lieber qualitativ höherwertige Fisch-Kreationen testen. Letztendlich wurden wir im IWASE aber dennoch fündig: ein klitzekleines, sehr ursprüngliches Sushi-Lokal, das in erster Linie von in Frankfurt lebenden Japanern aufgesucht wird. Da wir in der sehr engen Gaststube keinen Platz mehr fanden, entschieden wir uns für die Take-Away-Option mit Picknick im Hotelzimmer. Continue reading

Stäbchen, Qualitätsfisch und Toiletten – oder auch Ehre, wem Ehre gebührt!

IMG-20160430-WA0003Unsere aufmerksamen LeserInnen wissen bestimmt, dass wir euch noch die weitere Auflösung zur Stäbchen-Diskussion mit dem Shiki schulden. Nach unserem durchaus kritischen Bericht über dieses Lokal in Wien meldete sich der Besitzer, Joji Hattori, direkt bei uns mit einer ausführlichen und vor allem temperamentvoll-leidenschaftlichen Stellungnahme zu unseren Kritikpunkten – und lud uns zu einem nochmaligen Test-Essen in sein Restaurant ein. Dort wurden wir am Tisch des Chefs persönlich von ihm empfangen und durften nicht nur einen Blick hinter die Kulissen des Shiki werfen, sondern auch ein bisschen in die Philosophie des passionierten Gastronoms und Musikers eintauchen. Continue reading

Shiki Wien

IMG-20160217-WA0002Das „Shiki“ – zu deutsch „Vier Jahreszeiten“ aber auch „dirigieren“ (Besitzer ist der Dirigent und Violinist Joji Hattori) – verspricht authentische japanische, aber dennoch innovative Küche gepaart mit europäischen Akzenten im ersten Bezirk in Wien. Neben einer Bar bietet das 2015 eröffnete Lokal auch eine etwas legerere Brasserie und einen noblen Fine Dining Bereich. Grund genug für uns, diese hochgepriesene Sushi-Stätte mal selbst unter die Lupe zu nehmen. Continue reading

Bananen-Nuss-Maki mit Chia-Samen, Kokos und Haselnusskrokant

IMG-20160110-WA0001Unser Bericht über Nachspeisen im Mochi und die leckeren Obst-Maki von Pirata inspirierten uns, auch mal selbst einen Süßen-Sushi-Versuch zu starten. Und diesmal wollten wir alles selbst kreieren :-), also wagten wir uns ohne Rezeptvorlage an die Töpfe. Nach einer kurzen Team-Besprechung stand fest, dass Banane/Nuss im Zentrum unserer Maki-Schöpfung stehen sollte und wir vegan bleiben wollten. Außerdem fesselte uns die Idee, Noriblätter mit Obst zu kombinieren – eine für uns noch nie dagewesene Zusammenstellung (die bisher verkosteten Süß-Maki wurden allesamt mit einer Nori-Alternativen wie etwa Blätterteig gereicht). Continue reading